HILF UNS BEI DER SUCHE NACH HINWEISEN!!!
Es gibt eine erste Spur nach der verschwundenen Frau in Weiß, jetzt brauchen wir eure Hilfe!

Nachdem in der Seestadt vor eineinhalb Wochen rätselhafte Plakate mit der Bitte um Hinweise zu einer gesuchten/verschwundenen Frau affichiert wurden, gingen die meisten SeestädterInnen von einem dummen Scherz aus.

Doch die jüngsten nächtlichen Ereignisse, die von der Film-Studentin Nora Kinski für ihr Projekt „Nora and the See“ festgehalten wurden, geben Anlass zur berechtigten Beunruhigung. Die bisherigen Erkenntnisse in dieser Causa sind ausschließlich Nora Kinskis Courage zuzuschreiben, die Polizei dagegen sieht weiterhin keinen Anlass für Ermittlungen.
Der Fund eines Schuhs in der Nacht von 2. auf 3. November, der anscheinend der verschwundenen Frau gehört, hat die Liste Seestadt dazu bewogen, kurzfristig eine groß angelegte Suchaktion zu organisieren.
Wenn die Behörden weiterhin untätig bleiben, sehen wir es als unsere Pflicht, die berechtigten Sorgen der SeestädterInnen ernstzunehmen und uns dieses mysteriösen Falles anzunehmen.

In einem ersten Schritt wollen wir am Sonntag gemeinsam das Gebiet rund um die Notgalerie nach weiteren Hinweisen absuchen. Da Reinhold Zisser an diesem Tag in der Notgalerie seine Ausstellung „Körper“ eröffnet, können wir einerseits in einem sicheren, belebten Umfeld agieren. Nebenbei freut sich der Künstler natürlich auch über zusätzliche BesucherInnen bei seiner Vernissage.

Treffpunkt ist um 15.30 Uhr bei der Notgalerie.
Es wird empfohlen, festes Schuhwerk und warme Kleidung anzuziehen!

Die Liste Seestadt bittet darum, diese Veranstaltung zu teilen, um möglichst viele Freiwillige in der Seestadt zu erreichen.

Diese Suchaktion soll nur ein erster Schritt sein. Das Ziel ist, im Anschluss mögliche Fundstücke auszuwerten über die weitere Vorgehensweise zu beraten.

Nora and the See: https://www.facebook.com/noraandthesee/
Notgalerie: https://www.facebook.com/Notgalerie/

www.seestadt-saga.at HILF UNS BEI DER SUCHE NACH HINWEISEN!!!
Es gibt eine erste Spur nach der verschwundenen Frau in Weiß, jetzt brauchen wir eure Hilfe!

Nachdem in der Seestadt vor eineinhalb Wochen rätselhafte Plakate mit der Bitte um Hinweise zu einer gesuchten/verschwundenen Frau affichiert wurden, gingen die meisten SeestädterInnen von einem dummen Scherz aus.

Doch die jüngsten nächtlichen Ereignisse, die von der Film-Studentin Nora Kinski für ihr Projekt „Nora and the See“ festgehalten wurden, geben Anlass zur berechtigten Beunruhigung. Die bisherigen Erkenntnisse in dieser Causa sind ausschließlich Nora Kinskis Courage zuzuschreiben, die Polizei dagegen sieht weiterhin keinen Anlass für Ermittlungen.
Der Fund eines Schuhs in der Nacht von 2. auf 3. November, der anscheinend der verschwundenen Frau gehört, hat die Liste Seestadt dazu bewogen, kurzfristig eine groß angelegte Suchaktion zu organisieren.
Wenn die Behörden weiterhin untätig bleiben, sehen wir es als unsere Pflicht, die berechtigten Sorgen der SeestädterInnen ernstzunehmen und uns dieses mysteriösen Falles anzunehmen.

In einem ersten Schritt wollen wir am Sonntag gemeinsam das Gebiet rund um die Notgalerie nach weiteren Hinweisen absuchen. Da Reinhold Zisser an diesem Tag in der Notgalerie seine Ausstellung „Körper“ eröffnet, können wir einerseits in einem sicheren, belebten Umfeld agieren. Nebenbei freut sich der Künstler natürlich auch über zusätzliche BesucherInnen bei seiner Vernissage.

Treffpunkt ist um 15.30 Uhr bei der Notgalerie.
Es wird empfohlen, festes Schuhwerk und warme Kleidung anzuziehen!

Die Liste Seestadt bittet darum, diese Veranstaltung zu teilen, um möglichst viele Freiwillige in der Seestadt zu erreichen.

Diese Suchaktion soll nur ein erster Schritt sein. Das Ziel ist, im Anschluss mögliche Fundstücke auszuwerten über die weitere Vorgehensweise zu beraten.

Nora and the See: https://www.facebook.com/noraandthesee/
Notgalerie: https://www.facebook.com/Notgalerie/

www.seestadt-saga.at

1 person going


Zum Event auf Facebook

There are currently no comments.